Die fünf Dinge einer Braut

 

Jeder, der heiratet (vielleicht ist es bei dir ja schon bald soweit ), wird vermutlich schon von den unzähligen Hochzeitsbräuchen gehört haben, die sich wie Fische im Meer tummeln. Ein Brauch ist in Deutschland aber besonders beliebt: Die 5 Dinge der Braut- etwas Blaues, etwas Geliehenes, etwas Geschenktes, etwas Altes und etwas Neues.

Ursprünglich kommt das Ganze aus dem Englischen – hier heißt es „something old, something new, something borrowed and something blue.“

Die fünf Dinge symbolisieren und repräsentieren ein glückliches neues Leben und Glück für die Braut.

Etwas Neues!

Das kann auch dein neues Brautkleid sein. Bei Amazing findest du sicher das Richtige.

Etwas Altes!

Beispielsweise ein altes Schmuckstück deiner Familie

Etwas Geliehenes

Egal was – vielleicht eine Kette von deiner besten Freundin oder der Verlobungsring deiner Mutter?

Etwas Blaues

Hier wird oft ein blaues Strumpfband genommen, aber blauer Schmuck hat auch was, nicht wahr?

Etwas Geschenktes

Lass dir einfach was schenken 😉

Hält sich eine Braut an diese Tradition, so soll Sie eine glückliche Ehe erleben.

Also- wenn bei dir dann auch mal die Hochzeitsglocken läuten, denk an diesen Brauch. 😊
Unser Amazing Brautmoden-Team berät dich gern in allen Fragen rund um deinen großen Tag, wenn es um Brautkleider, Accessoires, Abendkleider, Jacken, Schleier oder Brautschuhe geht. Buche am besten gleich einen exklusiven Termin in unserem Brautmodenstudio in Höhenkirchen-Siegertsbrunn.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 + zwanzig =

Scroll to Top