Wertvolle Tipps zum Thema Hochzeitsschuhe

Hochzeitsschuhe

Wie auch das Brautkleid, so sollen auch die Hochzeitsschuhe gut ausgesucht werden. Wir geben euch hier Tipps, damit nicht am schönsten Tag in eurem Leben euch schmerzende Füße die Feier verderben.

Wählt die Hochzeitsschuhe passend zum Kleid

Die Reihenfolge ist klar: Zuerst das Brautkleid aussuchen, dann die Schuhe. Auch wenn ihr noch so tolle Schuhe vor dem Kleiderkauf gesehen habt, haltet euch zurück. Die Schuhe müssen zum Outfit passen. Eventuell hattet ihr vor, ein Vintagekleid zu kaufen und entscheidet euch dann aber für eine edle Satinrobe – und schon passen die Schuhe eventuell nicht mehr dazu.

Gibt es wirklich eine Tageszeit zu der man am Besten Hochzeitsschuhe kauft?

Für die meisten Menschen gilt, ja! Am Nachmittag sind die Füße eher größer als am Vormittag. Auch die Wärme spielt – gerade im Sommer – eine Rolle. Bei heißem Wetter schwellen die Füße an. Deshalb empfiehlt es sich wirklich am Nachmittag shoppen zu gehen. Ihr werdet dann keinesfalls das Desaster erleben, dass die Schuhe am Tag der Tage nicht passen.

Welche Höhe sollten die Absätze haben?

Kauft euch auf jeden Fall Schuhe, in denen Ihr euch wohl fühlt! Wenn ihr es gewohnt seid, längere Zeit in Highheels zu laufen, ist auch am Hochzeitstag das kein Hindernis. Achtet aber darauf, dass Ihr Euren Verlobten nicht überragt 😉

Wenn ihr sonst aber tagaus, tagein Sneaker bevorzugt, solltet ihr bei der Höhe der Absätze nicht übertreiben, auch wenn es noch so super aussieht. Denkt daran, dass ihr die meiste Zeit auf den Beinen sein werdet.

Wenn ihr unschlüssig seid, kauft euch lieber zwei Paar Schuhe (einmal höher/einmal niedriger) und teilt das aber bitte unbedingt dem/der Schneider/Schneiderin mit, wenn das Kleid gekürzt wird. Sie werden euch gerne beraten und eine Zwischenlösung für euch finden.

Wann solltet Ihr spätestens eure Hochzeitsschuhe gefunden haben?

Ihr solltet die Hochzeitsschuhe gefunden haben, bevor ihr das Kleid anpassen lässt. Ein Kürzen des Kleides ohne Schuhe macht keinen Sinn. Schon ein ein Zentimeter zu langes Kleid kann für euch zur Stolperfalle werden.

Ein paar kleine Tipps zum Schluss zum Thema Hochzeitsschuhe

Lauft eure Schuhe bis zu eurem großen Tag ein. Sehr gut ist es auch einen eventuellen Auffrischungstanzkurz bereits in den Hochzeitsschuhen zu absolvieren. So habt ihr euch schon an eure Schuhe gewöhnt und die Passform wird bei mehrmaligen Tragen immer besser!

Zum besseren Halt – gerade beim tanzen – empfehlen wir euch Schuhe mit Riemchen an der Fessel.

Wenn Ihr auf der Suche seid, helfen wir euch bei Amazing gerne weiter. Wir haben eine Auswahl an Schuhen aller Art, Größen und Stilrichtungen. Ihr könnt gerne mal auf unserer Homepage stöbern oder ihr kommt einfach mal bei uns vorbei.

Gerne könnt ihr euch auf unserer Homepage www.amazon-brautmoden.de inspirieren lassen.Ihr könnt auch hier direkt euren Termin buchen. Wir freuen uns auf euch.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 4 =

Scroll to Top